Zitat des Jahrtausends: „Über den Klimawandel…

… muss man nur drei Dinge wissen. Erstens: Er existiert. Zweitens: Von Menschen gemachte Emissionen verursachen ihn. Drittens: Deshalb sollten Frauen die Welt regieren. Ich bin es leid, hinter euch [Männern] herzuräumen.“

Diese Feststellung traf dieser Tage die für ihre Durchsetzungsstärke ebenso wie für ihren Humor bekannte Gina McCarthy, Joe Bidens neue Klima-Beauftragte in der amerikanischen Regierung mit Kabinettsrang). Das passt bestens zu der Schlagzeile derselben Ausgabe der Süddeutschen:

Biden treib die Welt beim Klimaschutz an„.

Klimaschutz symbolisch (WordPress Pexel-Archiv)

Es gibt also mächtige Politiker. die sich nicht mehr über jemanden wie Greta Thunberg und ihr verzweifeltes Engagement lustig machen (wie Bidens unfähiger Vorgänger D T), sondern sie ernsthaft unterstützen. Mit seinem gewaltigen Investitionsprogramm von 1,9 Billionen Dollar will der neue amerikanische Präsident nicht nur die US-Wirtschaft ankurbeln, sondern auch viel für den Klimaschutz tun.

Das macht hoffentlich auch der deutschen Regierung endlich den Druck, aus ihrer eigenen Schlafmützigkeit in dieser Angelegenheit heraus zu kommen und belebt unser politisches Farbenspektrum:
° Die Grünen haben das längst als einzige begriffen und finden zunehmend Unterstützung; ° die Schwarzen von CDU und CSU und
° die Gelben von der FDP sind noch immer zu sehr von den Millionenspenden und sonstigen Bestechungsgeldern (s. Masken-Skandal um den bayrischen Abgeordneten Sauter und Kollegen) der Wirtschaftsunternehmen abhängig;
° die Roten von der SPD sind in alten ideologischen Befangenheiten verhakelt;
° und die Blauen von der AfD sind einfach gegen alles, was zukunftsträchtig und fortschrittlich ist, wollen neuerdings wieder raus aus Europa (haben also vom Desaster des Brexit nichts gelernt) und mit „Raus aus dem Euro“ haben sie sogar 2013 ihren Gründungsmythos festgenagelt. Ewiggestriger geht´s nicht – außer bei der Fremdenfeindlichkeit und der Sehnsucht nach dem „Tausendjährigen Reich“ (das bekanntlich nur zwölf Jahre gedauert hat – ob die AfD das schafft: zwölf Jahre zu existieren, also bis 2025?).

Quellen
Bauchmüller, Michael: „Biden treib die Welt beim Klimaschutz an“. In: Südd. Zeitung Nr. 93 vom 23. Apr 2021, S. 01 (Titel).
Hummel, Thomas: „Gina McCarthy“. In: Südd. Zeitung Nr. 93 vom 23. Apr 2021, S. 01 (Meinung: Profil).

181 _ aut #914 _ 2021-04-25/14:52

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: